ÜBER MICH

Seitenanfang Über mich

CORNELIUS GEORG KOPKE

Rechtsanwalt, M.A. Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft Berlin

 

Recht Icon Über Mich

RECHTSANWALT, zugelassen bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg
Universität Hamburg, Dipl. Exam. Ass. Iur. Rechtswissenschaften

 

 

Sichserheit Icon Über MichMASTER OF ARTS, Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft Berlin
Deutsche Universität für Weiterbildung DUW, Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft

 

 

Berufserfahrung

Rechtsanwalt in eigener Kanzlei – 2009 bis heute

Niederlassung als selbständiger Rechtsanwalt mit dem Beratungsschwerpunkt Medien-, Wettbewerbs-, Datenschutz- und Gamesrecht. Darüber hinaus berate ich überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen im Sicherheitsgewerberecht.

Bereichsleiter öffentliche Sicherheit & Wirtschaftsschutz, Bitkom Bundesverband Informationswirtschaft,
Telekommunikation und neue Medien e.V. – 2015 bis 2017

Eigenverantwortliche Betreuung der Public Sector Themen öffentliche Sicherheit, Wirtschaftsschutz und Anwendung elektronischer Vertrauensdienste. Aufgaben sind die Vermittlung komplexer technischer, rechtlicher und operativer Zusammenhänge aus  Öffentlichem Recht, Wirtschafts- und Vertragsrecht, IT- und Telekommunikationsrecht an Entscheidungsträger in Politik, Behörden und Unternehmen durch Arbeitskreise, Kongresse und Vorträge. Aufbereitung politischer Stellungnahmen und Kommentierung von aktuellen Gesetzgebungsvorhaben sowie Kooperationen mit Polizeien, Behörden und Verbänden. Außerdem war ich als Projektmanager Flüchtlingsintegration zu den Herausforderungen der Fluchtbewegung mit dem Bundesministerium des Innern im Rahmen des letzten IT-Gipfels engagiert.

Justiziar und Security Analyst, escon – 2009 bis 2015

Tätigkeit für den Sicherheitsdienstleister „escon Security Management GmbH“. Das Unternehmen arbeitet überwiegend für internationale Medienkonzerne. Hier sind meine Aufgaben der selbständige Aufbau der Rechtsabteilung und die rechtliche Betreuung des Unternehmens in allen Bereichen. Neben den allgemeinen rechtlichen Aufgaben habe ich bei der konzeptionellen und operativen Projektentwicklung und an kundenbezogenen Sicherheitskonzepten mitgestaltet. Insbesondere habe ich zu medialen Veranstaltungen und Unternehmerfamilien beraten.

Legal Advisor Secondmentlawyer, dtp group – 2009 bis 2011

Beschäftigung bei der Rechtsabteilung bei dem Computerspiele-Publisher „dtp entertainment AG“ und „dtp young entertainment GmbH“. Ich habe dort verschiedenste internationale Rechtsfragen und Verträge bearbeitet. Hierzu gehörten u. a. die Bereiche des Arbeitsrechts, internationalen Vertragsrechts, Medienrechts und das Recht des geistigen Eigentums sowie die Gestaltung der Nutzungs- und Datenschutzerklärung im Zusammenhang mit Nutzerdatenbanken.

Juristischer Mitarbeiter, Hogan Lovells LLP – 2006 bis 2008

Anstellung bei der Rechtsanwaltskanzlei „Hogan Lovells LLP“ in Hamburg. Dort war ich in der Praxisgruppe Intellectual Property, Media and Technology (IPMT) vornehmlich im Bereich Presse- und Medienrecht tätig. Des Weiteren gehörten Marken- und Wettbewerbsrecht zu meinen Tätigkeitsbereichen.

CEO IT-Startup, bi-t-co.de OHG – 2003 bis 2005

Gründung und Leitung der IT-Unternehmung „bi-t-co.de OHG“. Kerngeschäft war die Programmierung von Datenbanken und der Aufbau von Netzwerken für Geschäftskunden. Mein Tätigkeitsschwerpunkt lag dort in der rechtlichen Betreuung aber auch bei allen anderen Verwaltungstätigkeiten und der Organisation. Des Weiteren habe ich einfache bis fortgeschrittene IT-Dienstleistungen erbracht und insbesondere im Bereich IT-Sicherheit beraten.

 

 

Masterarbeit

Titel Masterarbeit Bild

 

Notwendigkeit von Know-how-Schutz unter dem Aspekt rechtlicher Schutzlücken und fehlender Sanktionsmöglichkeiten.